Wilder Kalender

Kurzbeschreibung:

Die Idee für das Projekt entstand im Rahmen eines Studien-Moduls an der FH Münster zum Thema Essbare Stadt.

  • Ein Kalender als Medium um vorhandene wilde Lebensmittel Bürger*innen näher zubringen
  • Wo gibt es wilde Lebensmittel in Münster?
  • Was gibt es beim Sammeln und Zubereiten zu beachten?
  • Wie können die Lebensmittel genutzt und genossen werden?
  • Bewusstsein für wilde Lebensmittel
  • Bildung an der Schnittstelle Lebensmittel, Ernährung und Biodiversität

Ziele:

  • Konzept „Essbare Stadt“ für alle erlebbar machen
  • Preisgünstiges/ kostenloses Angebot für jede*n
  • Vorhandenes nutzen
  • Natur erleben
  • Aktives Sammeln von Wildpflanzen fördern
  • Wildpflanzen selbst verarbeiten
  • Saisonale Rezepte kennenlernen und anwenden

Status:

Im Rahmen des Moduls wurden von Studierenden ein erstes Konzept für den Kalender erstellt. Die Arbeitsgruppe ist offen für neue Mitglieder für die gemeinsame Projektplanung und -umsetzung.

Hintergrund:

Auf der Mitgliederversammlung am 29.04.2022 haben Mitglieder und Aktive des Ernährungsrates fünf Projekte ausgewählt, zu denen wir gemeinsam verstärkt arbeiten möchten in den nächsten Monaten. Es haben sich bereits kleine Projektgruppen zusammengefunden, die an der Umsetzung mitwirken möchten.
Der Ernährungsrat unterstützt die Projekte finanziell, logistisch und bei der Umsetzung.

Für die meisten Projekte liegen schon einige Ideen vor, ab Mai 2022 geht es nun in die Konzeptentwicklung, konkrete Planung und Umsetzung. Auftakttreffen der einzelnen Projektgruppen werden im Mai und Juni stattfinden.

Mitmachen:

Wir freuen uns über jede*n die*der mitmachen möchte. Wende dich gerne an uns, wenn du Fragen hast oder dabei sein möchtest, oder trage dich direkt (bis zum 15. Mai) in das doodle ein.

Ansprechpartnerin:

Celia Meienburg celia.meienburg@ernaehrungsrat-muenster.de